Volksbank öffnet in der Bozner Buozzistraße ihre Türen

Breadcrumbnavigation

Volksbank öffnet in der Bozner Buozzistraße ihre Türen

Cominicato stampa

Veröffentlicht am 14/06/2018

Neue Volksbank-Filiale in der Buozzistraße

Vor kurzem hat die Volksbank in der Bozner Buozzistraße ihre Türen geöffnet. Im Rahmen der Feier wurde eine Spende an den Kiwanis Club Bozen übergeben.
Volksbank öffnet in der Bozner Buozzistraße ihre Türen

Die neue Volksbank-Filiale befindet sich in der Buozzistraße 4 – sie ist von der Galvanistraße an den neuen Standort übersiedelt. In der neuen Filiale wird vor allem Beratung angeboten, aber die Kunden können auch zahlreiche Geräte nutzen, um ihre Geldgeschäfte zu erledigen, darunter ein „Cash in Cash out-Gerät“, das Bar- und Scheckeinlagen sowie Behebungen ermöglicht. Im Rahmen der „digitalen Woche“ konnten sich die Kunden über die Nutzung dieser Geräte und den digitalen Zugang zur Volksbank über App und Online Banking informieren.

Die Filiale wird von Günther Degasper geleitet – für die Beratung stehen den Kunden die Volksbank-Mitarbeiter Birgit Obertimpfler, Elisa Princiotta und Stefan Zilio zur Verfügung.

Im Rahmen einer Feier, zu der Kunden und Aktionäre der Filiale geladen waren, wurden die Räumlichkeiten von Don Lamberto Viario von der Pfarre S. Rosario gesegnet.

Filialleiter Degasper übegab einen Scheck an den Kiwanis Club Bozen. Der Kiwanis Club unterstützt u.a. Südtiroler Kinder in Not.

Im Bild (v.l.n.r.): Walter Niederfriniger vom Kiwanis Club Bozen, Volksbank-Mitarbeiterin Birgit Obertimpfler, Filialleiter Günther Degasper und die Volksbank-Mitarbeiter Stefan Zilio und Paola Laurenza, die als „Digital Angel“ den Zugang zu App und Online-Banking erklärte, sowie Don Lamberto Viario, der die Räumlichkeiten gesegnet hat.