Volksbank: „Digitale Engel“ helfen bei App und Online-Banking

Breadcrumbnavigation

Volksbank: „Digitale Engel“ helfen bei App und Online-Banking

Pressemitteilung

Veröffentlicht am 18/06/2018

Die digitale Bank

Bei den „Digitalen Wochen“ der Volksbank zeigten Mitarbeiter interessierten Kunden, wie sie ihre Bankoperationen selbständig über verschiedene digitale Kanäle erledigen können. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die meisten Operationen lassen sich mit App und Online-Banking einfacher, schneller und günstiger erledigen als am Schalter.
Volksbank: „Digitale Engel“ helfen bei App und Online-Banking

Vom 17. Mai bis zum 15. Juni standen die Volksbank-Mitarbeiter ihren Kunden jeweils eine Woche als „digitale Engel" zur Seite: Sie erklärten die Nutzung der Volksbank-App, des direct [email protected] und des CoBa Web sowie die verschiedenen Geräte der Self Area, wie Bankomat und Kiosk. Gemeinsam mit den Kunden spielten die Mitarbeiter praktische Beispiele durch und halfen bei den ersten Schritten in der digitalen Welt. Entsprechend positiv waren die Rückmeldungen: Offene Fragen und Unsicherheiten konnten gemeinsam geklärt und neue Funktionen vorgestellt werden. Viele Bankoperationen können die Kunden nun selbständig erledigen.

Die Vorteile der digitalen Kanäle liegen auf der Hand: Zeit- und Kostenersparnis, sowie weltweiter Zugang rund um die Uhr. Dabei punktet die App der Volksbank ganz besonders: Mittlerweile hat die Nutzung der Banking-App für Smartphone oder Tablet das direct [email protected] überholt. Neben den digitalen Kanälen können Volksbank-Kunden seit einem Jahr auch die telefonische Unterstützung und Beratung durch das Contact Center nutzen. Erfahrene Volksbank-Mitarbeiter stehen den Kunden durchgehend von 8 bis 19 Uhr zur Seite.

 

Im Bild 01 von links nach rechts: Francesca Da Rù, Devis Dalla Gassa, Sara Didone, Alessia Olivetto, Emanuele Filippone, Marco Lunardon und Massimiliano Tanesco.
Im Bild 02 von links nach rechts: Sabrina Biasini, Andreas Kofler, Evi Oberleiter, Christoph Stecher, Waltraud Weithaler, Klaudia Kuppelwieser und Stefan Pecchielan.

Auf dem Laufenden bleiben