Minibond Antonio Carraro AG

Breadcrumbnavigation

Minibond Antonio Carraro AG

Pressemitteilung

Veröffentlicht am 10/02/2020 um 13:00 Uhr

Volksbank hat als Arranger den ersten Minibond der Antonio Carraro AG platziert

Am 7. Februar hat die Volksbank das Unternehmen Antonio Carraro AG als Arranger ihres ersten Minibonds „110th Anniversary bond“ – notiert auf dem Segment ExtraMOT PRO3 der italienischen Börse – unterstützt. Die Antonio Carraro AG mit Sitz in Campodarsego (PD) ist führend in der Produktion spezieller Traktoren (20 – 110 h.p) für Weinberge und Obstgärten.
Minibond Antonio Carraro AG

Zum 110. Jahrestag hat die Firma Antonio Carraro AG ihren ersten Minibond im Umfang von 12 Millionen Euro für eine Laufzeit von 4 Jahren (Fälligkeit 2024) und einen Zinscoupon von 3,5% emittiert. Im Rahmen der Emission hat die Volksbank die Rolle des Arrangers übernommen. Sie wurde von NCTM als Deal Counsel für rechtliche Aspekte und KEP Consulting als Finanzberater des Emittenten unterstützt. Der Minibond wurde von 11 nationalen Investoren gezeichnet, darunter Veneto Sviluppo, der Finanzgesellschaft der Region Veneto, als Anchor-Investor.

Antonio Carraro ist ein Traditions-Unternehmen im Veneto, das 1910 von Giovanni Carraro gegründet wurde und seinen Sitz in Campodarsego (Padua) hat. Das Unternehmen ist führend in der Produktion von multifunktionalen Traktoren mit alternativen und innovativen Lösungen für Nischenmärkte. Antonio Carraro, Sohn des Gründers, ist seit 1960 der Präsident. Das Unternehmen, das in den letzten Jahren konstant gewachsen ist, hat 2019 einen Umsatz von 103 Millionen Euro verzeichnet.

„Die Minibond-Emission bietet uns die Möglichkeit, unsere Finanzierungsstruktur zu diversifizieren, als Unternehmen weiter zu wachsen und den strategischen und kommerziellen Entwicklungsplan des Unternehmens zu unterstützen“, sagte Antonio Carraro, Präsident des Verwaltungsrates.

„Die Antonio Carraro AG ist ein dynamisches Unternehmen, das wir seit Jahren betreuen. Mit dieser Emission unterstützen wir gerne die weitere strategische Entwicklung. Der Minibond der Antonio Carraro AG ist das perfekte Beispiel einer Emission eines gut kapitalisierten und starken Unternehmens zur Unterstützung seines Wachstums. Die Emission hat am Finanzmarkt breite Zustimmung erhalten und das Interesse eines breiten Spektrums von Investoren – vom typischen privaten Schuldenfonds bis hin zur Beteiligung institutioneller Anleger (private und öffentliche) und Confidi – geweckt. Ein Trend, der hoffentlich immer mehr Unternehmen dazu veranlasst, sich für eine im neuen Segment der italienischen Börse notierten Emission zu entscheiden. Die Volksbank hat eine 360-Grad-Beratung angeboten und für die Emission des Minibonds ein eigenes Spezialistenteam aktiviert, das den gesamten Prozess – von der Gestaltung des Termsheets bis zur Emission und Notierung – betreut hat“, sagte Fabrizio Galli Zugaro, Direktor Vertrieb Corporate und Private der Volksbank.

Vor allem innovative und wachstumsorientierte Unternehmen, die große Investitionen vorhaben und konkrete Großprojekte in der Zukunft umsetzen wollen, erlangen über Minibonds einen ersten Zugang zum Kapitalmarkt und machen sich so einem breiten Publikum von Investoren bekannt.

Im Bild: Das Angebot von Antonio Carraro umfasst mehr als 80 Modelle von 20 bis 110 h.p., die für die lukrativsten Nischenmärkte der spezialisierten Landwirtschaft bestimmt sind, vor allem für Wein- und Obstgärten. Die Traktoren sind neben dem Bedienungskomfort und dem erstklassigen Design auch mit innovativen technischen Lösungen ausgestattet.