Volksbank: Neubesetzungen im Veneto stärken das neue Vertriebsmodell „Hub & Spoke“ und den Kontakt zu den Kunden

Breadcrumbnavigation

Volksbank: Neubesetzungen im Veneto stärken das neue Vertriebsmodell „Hub & Spoke“ und den Kontakt zu den Kunden

News

Veröffentlicht am 14/03/2016

Das neue Vertriebsmodell „Hub & Spoke“ basiert auf einem Hauptfilialsystem, mit dem die Volksbank-Kunden künftig noch spezifischer betreut werden.
Vor kurzem wurden die neuen Hauptfilialleiter und der Direktor der Niederlassung Marostica/Vicenza mit ihrer neuen Aufgabe betraut.

In Südtirol ist die Hauptfilialstruktur seit Jahren erfolgreich im Einsatz – im Veneto wird das so genannte „Hub & Spoke“-Vertriebsmodell in diesen Wochen neu eingeführt. Kleinere Filialen werden zu Schalterstellen, wo die Basisbetreuung der Kunden erfolgt. In den Filialen, und verstärkt in den Hauptfilialen, wird zusätzlich eine spezialisierte Beratung angeboten. Bei Bedarf ist diese auch in den Schalterstellen möglich. Ziel ist es, auf diese Weise noch besser auf die Bedürfnisse der Kunden vor Ort einzugehen.
 
Im Rahmen dieser Neustrukturierung gibt die Volksbank zahlreiche Neubesetzungen bekannt:
 
Der gebürtige Bozner Fabio Martucci ist seit 1. März Direktor der Niederlassung Marostica/Vicenza und als solcher Ansprechpartner für das Marktgebiet Marostica und Vicenza (38 Filialen). Der Jurist ist seit 1992 bei der Volksbank und hatte zuletzt das Ressort Marktentwicklung für den Polo Veneto inne.
 
Die neu ernannten Hauptfilialleiter sind Andrea Giachino (Pordenone), Roberto Felici(Castelfranco V. / Borgo Treviso), Alberto Pizzolato (Montebelluna), Stefania Bonimelli (Mestre / Villa Toesca), Domenico Micillo (Padova), Andrea Fantelli (Cittadella), Davide Bertoncello(Asiago), Massimiliano Tanesco (Bassano / Quartier Firenze), Paolo Pianezzola (Cassola / S. Giuseppe), Gianpaolo Simionato (Nove), Simona Rigon (Vicenza / P. Castello), Luca Artico(Thiene), Antonio Zanettin (Schio / S. Croce), Andrea Lugatti (Schiavon), Michele Bonesso(Hauptfiliale Marostica).
 
Aldo Marcon übernimmt die Leitung des neuen Corporate-Zentrums Polo Veneto und ist damit zusammen mit seinem Team Ansprechpartner für Firmenkunden aus Vicenza, Padua, Pordenone, Treviso und Venedig.