Volksbank-Verwaltungsrat prüft aktuelle Lage

Breadcrumbnavigation

Volksbank-Verwaltungsrat prüft aktuelle Lage

News

Veröffentlicht am 13/03/2015


Der Verwaltungsrat der Südtiroler Volksbank hat in der heutigen Sitzung eingehend die aktuelle Lage bezüglich einer möglichen Beteiligung an der Sparkasse geprüft und die Absage des Raiffeisenverbandes zur Kenntnis genommen.

Nachdem das Modell einer lokalen Lösung  bzw. einer gemeinsamen Beteiligung an der Kapitalerhöhung der Sparkasse weder bei Sparkasse noch bei Raiffeisen Zustimmung gefunden hat, betrachtet die Volksbank diese Diskussion als abgeschlossen.

Sollte die Sparkasse mit neuen Vorschlägen an die Volksbank herantreten, so wird die Volksbank diese im Interesse ihrer Kunden und Mitglieder prüfen. Für weitere Gespräche ist die Volksbank offen.