Volksbank beschreitet mit Minibond-Emissionen neue Wege in der Unternehmensfinanzierung

Breadcrumbnavigation

Volksbank beschreitet mit Minibond-Emissionen neue Wege in der Unternehmensfinanzierung

News

Veröffentlicht am 14/06/2016

Die Südtiroler Volksbank hat vor kurzem für das Unternehmen Pro-Gest mit Sitz in Ospedaletto d’Istrana (Treviso) zwei Minibond-Emissionen arrangiert und damit dem Unternehmen zu Liquidität über den Kapitalmarkt verholfen.

Für Unternehmen stellen Minibond-Emissionen neben der herkömmlichen Finanzierung über die Hausbank eine sehr interessante Finanzierungs-Alternative mit vielen Vorteilen dar: Zum einen können die Unternehmen auf diese Weise ihre Finanzierung diversifizieren – und dies mit einem sehr flexiblen Instrument. Vor allem innovative und wachstumsorientierte Unternehmen, die große Investitionen vorhaben und konkrete Großprojekte in der Zukunft umsetzen wollen, erlangen über Minibonds einen interessanten Zugang zum Kapitalmarkt und machen sich einem breiten Publikum von Investoren bekannt. Nicht zuletzt bietet diese Art von Finanzierung steuerliche Vorteile für die Unternehmen.
 
Der Gesamtwert der beiden Emissionen für Pro-Gest betrug 61 Millionen Euro; sie haben eine Laufzeit bis 2023. Die  Emissionen wurden im Rahmen eines Private Placements in Italien und in Österreich platziert. Das Unternehmen Pro-Gest ist die Muttergesellschaft des Papier- und Kartonagenproduzenten Cartiere Villa Lagarina, und Marktführer in Italien bei Papier, Wellpappe und Verpackungen. Pro-Gest will mit diesen zweckgebundenen Emissionen eine Papierfabrik in Mantua mit neuester Technologie ausrüsten und damit das Unternehmen für weiteres Wachstum ausrichten.
 
Die Volksbank hat die Emission als Joint Lead Manager zusammen mit der Erste Bank durchgeführt. Die Berater der Operation von Seiten des Unternehmens Pro-Gest waren das Team von Kon Group mit Fabrizio Bencini und Matteo Mancaruso und von rechtlicher Seite das Studio Orrick.
 
„Wir haben das Unternehmen Pro-Gest gerne bei der Emission begleitet. Viele kleine und mittlere Unternehmen haben Geschäftsmodelle, die sich für eine derartige Finanzierung eignen. Die Volksbank geht diesen Weg aktiv weiter, indem sie die gesamte Emission begleitet und ihren Kunden einfache und nachhaltige Lösungen für ihre Unternehmensfinanzierung anbietet“, sagte Martin Schweitzer, der Finanzchef der Volksbank.