Volksbank eröffnet Filiale im Herzen von Venedig

Breadcrumbnavigation

Volksbank eröffnet Filiale im Herzen von Venedig

News

Veröffentlicht am 08/05/2015

Die Südtiroler Volksbank hat heute in der Nähe der Rialto-Brücke eine neue Filiale offiziell eröffnet. Es ist die 195. Filiale der Bank.

Die Volksbank baut ihr Filialnetz im Veneto aus und hat heute im Herzen von Venedig eine neue Filiale eröffnet.
 
„Das Volksbank-Zeichen in der Stadt Venedig ist neu – und doch ist unsere Bank im Veneto keine Unbekannte. Zum Polo Veneto der Volksbank zählen 91 Filialen in fünf Provinzen. Allein in der Provinz Venedig ist die Volksbank mit 14 Filialen präsent – in der Stadt Venedig ist dies unsere erste Filiale“, sagte Volksbank-Präsident Otmar Michaeler im Rahmen der Eröffnung. „Die positiven Erfahrungen, die wir in den letzten Jahren im Veneto gesammelt haben, haben uns bestärkt, im Herzen von Venedig eine Filiale zu eröffnen. Wir möchten uns bewusst als Alternative zu den hier bereits präsenten Banken positionieren.“
 

„Auch in Zeiten des Online-Banking legen wir großen Wert auf die persönliche Beziehung zu unseren Kunden und auf die Nähe vor Ort: Wir sind hier und wir sind unseren Kunden nahe“, sagte Volksbank-Generaldirektor Johannes Schneebacher. „Die Volksbank bietet den Venezianern ihre interessanten Festgeld-, Obligations- und Einlagenangebote mit attraktiven Zinssätzen an und investiert mit der neuen Filiale in die lokale Wirtschaft.“
 

Zur Eröffnung wurden Kunden und Medien zu einem Südtiroler Umtrunk in die neue Filiale eingeladen. Hochwürden Don Luigi Battaggia segnete die Räumlichkeiten.
 
Die Filiale befindet sich am Campo SS. Apostoli im Stadtteil Cannaregio. Filialleiter Nicola Taddeo und die Mitarbeiterinnen Angelica Ronchin und Alice Costantini stehen für Anfragen von Privat- und Firmenkunden gerne zur Verfügung.