Volksbank feiert Mitgliederfest in Marostica

Breadcrumbnavigation

Volksbank feiert Mitgliederfest in Marostica

News

Veröffentlicht am 10/05/2015

Die Südtiroler Volksbank hat am 09.05.2015 in Marostica zum großen Mitgliederfest geladen.

Dabei lernten die neuen Mitglieder, die von der Ex-Banca Popolare di Marostica zur Volksbank gestoßen sind, ihre neue Bank und das Management kennen.


  
Am ersten April hat die Volksbank die Banca Popolare di Marostica integriert – Grund genug, den Mitgliedern und Eigentümern die neue Bank vorzustellen. Heute hat das große Mitgliederfest an der „Piazza degli Scacchi“ in Marostica stattgefunden. Volksbank-Präsident Otmar Michaeler hat die Bank und das Management vorgestellt.

„Als Genossenschaft ist der Volksbank die Verankerung unter den Mitgliedern besonders wichtig. Mitglieder sind unsere besten Kunden – und eine große Mitgliederbasis führt zu einer starken Verankerung in der Gesellschaft. Ich freue mich, dass mit der Integration der Banca Popolare di Marostica über 7000 Mitglieder zu unserer Volksbank gestoßen sind. Damit ist die Zahl der Mitglieder nun auf über 54.000 angewachsen – das ist eine starke Gemeinschaft“, sagte Michaeler.
Das 50.000ste Mitglied ist übrigens Cinzia Battistello aus Marostica – sie leitet ehrenamtlich den Verein Pro-Marostica, der sich für den Tourismus der Kleinstadt einsetzt.
 
„Mit der Integration der Banca Popolare di Marostica haben wir einen zweiten Heimatmarkt gewonnen“, sagte  Volksbank-Generaldirektor Johannes Schneebacher. „Die historischen Wurzeln der Volksbank liegen in Südtirol – mit der Integration der Banca Popolare di Marostica haben wir in der Provinz Vicenza einen weiteren Heimatmarkt dazu erhalten, was uns besonders freut. Hier wie dort werden Beziehungen langfristig gepflegt und das Vertrauen zwischen Kunde und Bank bildet die Basis für die Zusammenarbeit“, so Schneebacher.
 
„In der Volksbank wird der Dialog groß geschrieben“, sagte der Vertriebschef des Polo Veneto, Fabrizio Galli Zugaro, der von Marostica aus die Vertriebsaktivitäten der Volksbank im Veneto steuert. „Persönliche Kontakte zu unseren Mitgliedern und Kunden sind uns besonders wichtig. Wir legen auch in Zeiten des Online-Banking Wert darauf, dass wir in den Filialen das direkte Gespräch mit den Kunden pflegen. Was für unsere Kunden und Mitglieder wichtig ist: Ihre Ansprechpartner bleiben dieselben.“
 

Daten und Fakten zur neuen Volksbank:
 
Filialen                      196
Mitglieder                  54.000
Mitarbeiter                 1.458