Standard & Poor’s: Positives Rating und verbesserter Ausblick für die Südtiroler Volksbank

Breadcrumbnavigation

Standard & Poor’s: Positives Rating und verbesserter Ausblick für die Südtiroler Volksbank

News

Veröffentlicht am 21/06/2016

Standard & Poor's Global Ratings (S&P), eine der weltweit wichtigsten Rating-Agenturen, hat ihre Bewertung über das Rating der Volksbank bekannt gegeben. Diese bleibt sowohl lang- als auch kurzfristig unverändert (entsprechend BB und B). Der Ausblick wird jedoch von stable auf positive erhöht.
Die gute Bewertung der internationalen Agentur beruht hauptsächlich darauf, dass sich die Qualität der Vermögenswerte der Südtiroler Volksbank, infolge der Fusion mit der Banca Popolare di Marostica, schneller als bei anderen italienischen Konkurrenzbanken verbessern kann. Dies auch dank der günstigeren Aussichten des gesamten italienischen Bankensektors. S&P vertritt die Meinung, dass die Volksbank einen Vorteil aus dem besseren Umfeld des Nordostens und hauptsächlich der Region Trentino-Südtirol ziehen kann. Letztere verzeichnet ein höheres Pro-Kopf-BIP, sowie eine niedrigere Arbeitslosenquote im Vergleich zum italienischen Durchschnitt.
Am 20. Juni 2016 hat S&P außerdem verkündet, dass trotz der im Rahmen einer ordentlichen Inspektion der Banca d’Italia höher ausgefallenen Wertberichtigungen, das Rating und der positive Ausblick der Volksbank unverändert bleiben. S&P schätzt die Auswirkung der Wertberichtigungen auf die solide Kapitalausstattung der Bank als geringfügig ein.

Für weiterführende Informationen siehe folgende Kommunikationen von Standard & Poor's: