Hinterlegung des Projekts zur Fusion durch Übernahme der Banca Popolare di Marostica in die Südtiroler Volksbank

Breadcrumbnavigation

Hinterlegung des Projekts zur Fusion durch Übernahme der Banca Popolare di Marostica in die Südtiroler Volksbank

Price sensitive

Veröffentlicht am 27/10/2014

Mitteilung

Bozen, 27. Oktober 2014 – Es wird mitgeteilt, dass mit heutigem Datum gemäß Art. 2501-quater, Absatz 1, Cod.Civ., am Hauptsitz der Südtiroler Volksbank das von den Verwaltungsräten der beiden Banken am 24. Oktober 2014 genehmigte  Projekt zur Fusion durch Übernahme der Banca Popolare di Marostica Gen.aA mbH in die Südtiroler Volksbank Gen.aA hinterlegt worden ist.
 
Die Hinterlegung in den zuständigen Unternehmensregistern unterliegt der Genehmigung des Fusions-Projekts durch die Bankenaufsichtsbehörde gemäß Art. 57 des Gesetzesdekrets Nr. 385 vom 1. September 1993.
 
 
Weitere Information:
Südtiroler Volksbank

Stefan Schmidhammer
[email protected]
Tel: 0471 996145




Mehr zum Thema