Volksbank spendet 5.000 Euro an den „Arbeitskreis Eltern Behinderter“ und 3.000 Euro an den „Info-Point Caritas“ – Insgesamt 50.000 Euro verteilt

Breadcrumbnavigation

Volksbank spendet 5.000 Euro an den „Arbeitskreis Eltern Behinderter“ und 3.000 Euro an den „Info-Point Caritas“ – Insgesamt 50.000 Euro verteilt

News

Veröffentlicht am 26/01/2015

5.000 Euro hat die Volksbank heute an den „Arbeitskreis Eltern Behinderter“ und 3.000 Euro an den „Info-Point Caritas“ in Sterzing bzw. Brixen übergeben.
Das Geld wurde im Rahmen der Weihnachtsaktion „Sterntaler“ bereitgestellt. Mitglieder, Kunden und alle interessierten Bürger konnten mit ihrer Stimme mitentscheiden, welchem der elf gelisteten Vereine das Geld zur Verfügung gestellt werden soll. Insgesamt wurden 50.000 Euro verteilt.

 
 
Die Solidarität stand bei der Weihnachtsaktion der Volksbank heuer im Vordergrund. Statt der Weihnachtsgeschenke hat die Bank heuer Solidarität geschenkt und damit die wertvolle Arbeit und die Projekte von elf Vereinen gewürdigt, die sich in unterschiedlichen Bereichen der Gesellschaft engagieren.
 
Heute wurden 5.000 Euro an den „Arbeitskreis Eltern Behinderter“ in Brixen übergeben. Der Arbeitskreis unterstützt u.a. Kinder mit Downsyndrom im Pustertal und organisiert regelmäßige Treffen zum Informationsaustausch über neue Möglichkeiten und Therapien.
 
Auch der Info-Point Caritas Sterzing wurde mit 3.000 Euro unterstützt. Im Info-Point werden bedürftige Menschen in vielerlei Hinsicht unterstützt: von Worten des Trostes bis zur Verteilung von Lebensmittelpaketen und finanzieller Unterstützung.
 
Die Schecks überreichte Ilse Steurer, die Direktorin der Niederlassung Brixen/Bruneck.

 

“Als regional tätige Bank liegt es uns am Herzen, uns für die Menschen vor Ort einzusetzen.
Wir investieren nicht nur 100 Prozent der lokalen Einlagen im lokalen Umfeld der Provinz und unterstützen damit Wirtschaftskreisläufe, sondern engagieren uns auch gesellschaftlich.
Die Aktion Sterntaler und die große Mitwirkung von Kunden und Mitgliedern zeigt, dass soziale Anliegen stark unterstützt werden“, sagte Steurer.
 

Zahlreiche Mitglieder und Kunden der Volksbank, sowie Interessierte, hatten für ihr Lieblingsprojekt in der Adventszeit abgestimmt - entweder online oder mit der Sterntaler-Broschüre in den Filialen. Insgesamt wurden über 14.000 Stimmen abgegeben.