DATENSCHUTZERKLÄRUNG zur Webseite der Südtiroler Volksbank AG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde!

Gemäß Art. 13 des Legislativdekretes Nr. 196/2003 (Datenschutzkodex) sowie gemäß der Empfehlungen, mit welchen gewisse Mindestanforderungen im Zusammenhang mit der Online-Erhebung personenbezogener Daten festgelegt wurden, und zwar insbesondere hinsichtlich der Art und Weise, der Dauer und der Merkmale der Informationen, welche die Inhaber der Datenverarbeitung den Nutzern, die ihre Webseiten aufrufen, unabhängig vom jeweiligen Zweck liefern müssen (auch die Nutzer bzw. die Kunden), liefern wir Ihnen nachstehend einige Informationen zur Art und Weise der Verwaltung der Webseite in Bezug auf die Verarbeitung der persönlichen Daten der Nutzer, die diese Webseite konsultieren und die Möglichkeiten der Interaktion mit den Web-Diensten der Bank in Anspruch nehmen, welche über folgende Adressen auf telematischem Wege zugänglich sind:
  • www.volksbank.it
  • www.bancapopolare.it
  • hauptsitz.volksbank.it
  • sede.bancapopolare.it
wobei weitere vom Nutzer gegebenenfalls über eigene Links aufgerufene Webseiten ausdrücklich ausgenommen sind.
 

Inhaber und Verantwortlicher der Datenverarbeitung

Inhaber der Datenverarbeitung ist die Südtiroler Volksbank AG, vertreten durch den jeweils amtierenden gesetzlichen Vertreter, mit Sitz in 39100 Bozen, Schlachthofstraße 55, Telefon 0471 996111.
Interner Verantwortlicher für die Beziehung zur Datenschutzbehörde und zu den Kunden hinsichtlich der Ausübung der Rechte gemäß Art. 7 ist der jeweils amtierende Leiter des Ressorts Compliance, welcher in den Büros der Bank, Schlachthofstr. Nr. 55, 39100 Bozen erreichbar ist. Externer Verantwortlicher der Datenverarbeitung ist Teamblau GmbH, Brennerstr. 16b, 39100 Bozen.
> Interne Datenschutzverantwortliche (dlgs 196/2003)

Art der betroffenen Daten bzw. Art und Weise sowie Ort der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der Daten im Zusammenhang mit den auf dieser Webseite angebotenen Webdiensten erfolgt durch das dazu beauftragte technische Personal der Bank sowie durch die Teamblau GmbH, Brennerstr. 16b, 39100 Bozen, welche von der Bank als externer Verantwortlicher der Datenverarbeitung ernannt wurde.
Keine aus dem Web-Dienst herrührenden Daten werden auf irgendwelche Weise verbreitet.
Die von den Nutzern gelieferten personenbezogenen Daten werden nur zum Zwecke der Ausführung des verlangten Dienstes verwendet und gegebenenfalls Dritten mitgeteilt.
Die Verarbeitung der Daten erfolgt anhand von manuellen, informatischen und telematischen Mitteln, wobei ausschließlich die genannten Zwecke verfolgt werden. Auf jeden Fall sind die Sicherheit und die Vertraulichkeit der Daten gewährleistet. Im Besonderen werden die Daten, welche in den für bestimmte Dienste vorgesehenen Bereichen der Webseite verlangt werden, anhand geeigneter Sicherheitstechnologien verschlüsselt und dadurch für Unbefugte unzugänglich gemacht. Dadurch soll vermieden werden, dass die Daten verloren gehen oder auf unrechtmäßige beziehungsweise unkorrekte Weise oder für unbefugte Zugriffe verwendet werden.
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist zeitlich auf die Erreichung der vorgesehenen Zwecke beschränkt. Minderjährigen ist es ausdrücklich untersagt, Daten preiszugeben.

Surfdaten

Die für den Betrieb der Webseite verwendeten Informationssysteme und Programme erfassen im Zuge des normalen Betriebs personenbezogene Daten, welche bei der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen übermittelt werden.
Es geht um Informationen, welche zwar nicht zum Zwecke der Feststellung der Identität erhoben werden, ihrem Wesen nach jedoch durch entsprechende Verarbeitung sowie durch Zusammenführung mit Daten, welche sich im Besitz Dritter befinden, die Feststellung der Identität der Nutzer ermöglichen.
In diese Kategorie von Daten fallen die IP-Adressen oder die Domainnamen der Computer, welche die Nutzer verwenden, um sich mit der Webseite zu verbinden, die Adressen im URI-Format (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anfrage, die bei der Serveranfrage eingesetzte Methode, die Größe der Antwortdatei, der nummerisch ausgedrückte Status der Serverantwort (erfolgreich abgeschlossen, Fehler usw.) sowie sonstige das Betriebssystem und die IT-Umgebung des Nutzers betreffende Parameter.
Diese Daten werden ausschließlich zur Erhebung anonymer statistischer Informationen über die Nutzung der Webseite und zur Überwachung des ordnungsgemäßen Betriebs derselben verwendet. Nach ihrer Verarbeitung werden sie unverzüglich gelöscht. Die Daten könnten zur Erhebung des Verantwortlichen im Falle von Informatikdelikten verwendet werden: in Folge können die Daten von Web-Verträgen einzig und allein für diesen Zweck aufbewahrt werden.
Beim Zugriff auf die Webseite sowie beim Lesen derselben kommt es zu keiner Verarbeitung sensibler Daten, d.h. von Daten, welche Rückschlüsse auf die religiöse Überzeugung oder auf politische Ansichten beziehungsweise auf den Gesundheitszustand des Nutzers zulassen.

Vom Nutzer freiwillig gelieferte Daten

Um genaue Informationen zu den angebotenen Produkten und Dienstleistungen sowie Werbebotschaften zu denselben zu erhalten, könnte es erforderlich sein, einige personenbezogene Daten preiszugeben.
In diesen Fällen werden die personenbezogenen Daten lediglich für die Ausfüllung des Formulars zur Erfassung der Angebotsdaten verlangt.
Die Übermittlung elektronischer Post von den dazu vorgesehenen Bereichen der Webseite aus hat auf jeden Fall die Erhebung einiger personenbezogener Daten – darunter die E-Mail-Adresse – zur Folge.
Diesbezügliche Mitteilungen werden auf den Internetseiten aufgezeigt und wiedergegeben, falls notwendig für die Inanspruchnahme von bestimmten Diensten.

Freiwilligkeit der Bereitstellung von Daten

Abgesehen von den Surfdaten ist es dem Nutzer freigestellt, die in den entsprechenden Erfassungsmasken verlangten personenbezogenen Daten zu liefern. Die Verweigerung der Bekanntgabe derselben kann allerdings die Erbringung des verlangten Dienstes unmöglich machen.

„Cookies/Surfdaten“ sind kleine Textdateien, die auf dem Computer, dem Mobiltelefon bzw. einem anderen Gerät, welches das Aufrufen des Internetportals der Volksbank ermöglicht, abgelegt werden. Diese werden von der Webseite an den Browser im Endgerät des Nutzers gesendet und dort gespeichert, um bei erneutem Verbinden wieder an die Webseite übermittelt zu werden. Es gibt verschiedene Arten von Cookies:
(i) Das „permanente“ Cookie wird beim ersten Verbinden mit dem Account gesetzt. Ruft der Nutzer die Webseite später erneut auf, so kann er anhand des permanenten Cookies erkannt werden und er braucht die Zugangsdaten nicht noch einmal einzugeben, um die Dienste zu nutzen. Um private Informationen anzuzeigen bzw. zu ändern, muss der Nutzer seine Zugangsdaten allerdings erneut anhand seines Passworts sicher eingeben, auch wenn sich das permanente Cookie in seinem Computer befindet.
(ii) Das sogenannte „Sitzungscookie“ dient dazu, einzelne Verbindungen mit der Webseite zu identifizieren. Sitzungscookies werden kurze Zeit, nachdem der Nutzer die Sitzung beendet, gelöscht;
(iii) Sogenannte „analytische“ Cookies dienen zur Erhebung anonymer statistischer Informationen über die Nutzung der Webseite und zur Überwachung des ordnungsgemäßen Betriebs derselben sowie zur Verbesserung der Dienstleistungsqualität.
Ausschließlich zur Verbesserung der Sicherheit der gebotenen Dienste kann sich die Bank einer den Cookies entsprechenden Technologie bedienen. In keinem Fall werden in den Cookies unverschlüsselte Informationen gespeichert, welche die Feststellung der Identität ermöglichen.
Cookies sind somit Daten, welche von den für den Betrieb der Webseite verwendeten Informationssystemen und Programmen im Zuge des normalen Betriebs bei der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen erfasst werden. Diese Daten könnten, obwohl sie nicht zum Zwecke der Feststellung der Identität erhoben werden, ihrem Wesen nach durch entsprechende Verarbeitung sowie durch Zusammenführung mit Daten, welche sich im Besitz Dritter befinden, die Feststellung der Identität der Nutzer ermöglichen. In diese Kategorie von Daten fallen die IP-Adressen oder die Domainnamen der Computer, welche die Nutzer verwenden, um sich mit der Webseite zu verbinden, die Adressen im URI-Format (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anfrage, die bei der Serveranfrage eingesetzte Methode, die Größe der Antwortdatei, der nummerisch ausgedrückte Status der Serverantwort (erfolgreich abgeschlossen, Fehler usw.) sowie sonstige das Betriebssystem und die IT-Umgebung des Nutzers betreffende Parameter. Es werden keine Flash-Cookies für Werbezwecke verwendet, und die Daten werden unmittelbar nach der Verarbeitung gelöscht. Die Daten könnten zur Ermittlung der Verantwortlichen im Falle von etwaigen Informatikdelikten verwendet werden.

„Google Analytics“: Da diese Webseite einen von der Fa. Google Inc. („Google“) zur Verfügung gestellten Webanalysedienst verwendet, werden die vom Cookie erzeugten Informationen zur Nutzung der Webseite an den Google-Server in den USA übermittelt und dort gespeichert.
Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird die IP-Adresse von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite verwendet Google diese Informationen, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.  Die im Rahmen von Google Analytics vom Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
 
Der Nutzer kann Cookies entfernen oder sperren: Die meisten Browser sind ursprünglich so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren, doch der Nutzer kann die Einstellungen so ändern, dass alle Cookies abgelehnt werden oder dass angezeigt wird, wenn ein Cookie gesendet wird. Für die Anleitungen zur Änderung/Löschung der Cookies vom Computer aus wird auf das Handbuch des jeweiligen Browsers verwiesen.
Es wird darauf hingewiesen, dass:
  • (bei Deaktivierung der Cookies) der Nutzer gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich wird nutzen können;
  • (bei Unterbindung von Cookies) der Nutzer die Verwendung der durch die Nutzung der Webseite erzeugten Cookies – einschließlich der IP-Adresse des Nutzers – unterbinden kann; um die Verarbeitung dieser Daten durch Google zu verhindern, kann das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin heruntergeladen und installiert werden.
Die Daten könnten zur Ermittlung der Verantwortlichen im Falle von etwaigen Informatikdelikten gegen die Webseite der Bank oder gegen die Infrastrukturen des Verantwortlichen oder gegen andere verbundene Webseiten verwendet werden.
 

Rechte des Betroffenen (Art. 7 des Legislativdekretes Nr. 196/2003)

Im Zusammenhang mit den genannten Verarbeitungen kann der Nutzer die Rechte gemäß Art. 7 des Datenschutzkodex ausüben, dessen Wortlaut nachstehend wiedergegeben ist, indem er den Inhaber bzw. den Verantwortlichen der Datenverarbeitung kontaktiert.
1. Der Betroffene hat das Recht, eine Bestätigung der Existenz der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten, auch wenn diese noch nicht registriert sind. Auch steht es ihm zu, diese Daten in leserlicher Form mitgeteilt zu bekommen.
2. Der Betroffene hat das Recht, Angaben zu erhalten über:
a) die Herkunft der personenbezogenen Daten;
b) den Zweck und die Art und Weise der Verarbeitung;
c) die Logik, die der Verarbeitung mit Hilfe von elektronischen Instrumenten zugrunde liegt;
d) die Personalien des  Inhabers der Daten und der Verantwortlichen für die Verarbeitung sowie des gemäß Art. 5, Abs. 2 bestimmten Vertreters;
e) die Rechtspersonen oder die Kategorien von Rechtspersonen, denen die Daten mitgeteilt werden können oder welche in ihrer Eigenschaft als designierte Vertreter im betreffenden Staat bzw. als Verantwortliche oder als Beauftragte Kenntnis über dieselben erlangen können.
3. Der Betroffene hat das Recht auf:
a) Aktualisierung, Richtigstellung und – sofern Interesse besteht – Vervollständigung der Daten;
b) Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung von rechtswidrig verarbeiteten Daten, einschließlich jener, die für die Zwecke, für welche sie erhoben oder später verarbeitet werden, aufbewahrt werden müssen;
c) Bestätigung, dass die Maßnahmen gemäß Buchst. a) und Buchst. b) auch mit Bezug auf den jeweiligen Inhalt jenen Personen zur Kenntnis gebracht wurden, welchen die Daten mitgeteilt wurden, außer in dem Falle, dass dies unmöglich ist oder einen im Vergleich zu dem zu schützenden Recht offensichtlich zu hohen Aufwand erfordert;
4. Es steht dem Betroffenen zu, sich ganz oder teilweise:
a) aus berechtigtem Grund der Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zu widersetzen, auch wenn diese dem angegebenen Zweck gemäß erfolgt;
b) der Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zum Zweck der Übersendung von Werbematerial oder des Direktverkaufes beziehungsweise für die  Durchführung von Marktstudien oder die Übermittlung von Werbemitteilungen zu widersetzen.
 
Mit freundlichen Grüßen,
 
Südtiroler Volksbank AG
 
 
Privacy & AGB's
© Südtiroler Volksbank AG - Alle Rechte vorbehalten - Steuer Nr. / Mwst. Nr. / Handelsregister Bozen 00129730214