Superbonus

Breadcrumbnavigation

Superbonus optimal nutzen

Welche Möglichkeiten bietet Ihnen die Volksbank?

Wir unterstützen Sie bei Ihrem Vorhaben!

Als Regionalbank unterstützen wir Familien, Verwalter von Mehrfamilienhäusern (Kondominien) sowie Unternehmen, die vom Superbonus 110% profitieren möchten, indem sie energetische Sanierungsmaßnahmen bzw. Verbesserungen zur Erdbebensicherheit am Gebäude vornehmen.

Abtretung des Steuerguthabens:
Nach Durchführung der Arbeiten treten Sie, im Rahmen der Superbonus-Bestimmungen, das angereifte Steuerguthaben an die Volksbank ab.

SAL-Finanzierung und Abtretung des angereiften Steuerguthabens:
Sie beantragen bei der Volksbank ein Darlehen mit Teilauszahlungen, die bei Erreichen festgelegter Baufortschritte zum Tragen kommen. Nach Abschluss der Arbeiten treten Sie das angereifte Steuerguthaben an die Volksbank ab.

Abkommen mit Experten:
Sie wenden sich mit Ihrem Vorhaben an Experten, die Ihnen in allen Phasen des Projekts die notwendige Unterstützung bieten.

Lösungen mit gleichzeitiger Finanzierung

Für welche Maßnahmen kann der Superbonus beansprucht werden?

 

1. Thermische Isolierung von Außenmauern und des Daches (sog. primäre Baumaßnahmen) Zusätzliche bzw. kombinierbare Arbeiten (sog. sekundäre Maßnahmen)

Vorgaben/Bedingungen

  • mindestens 25 % der Gesamtfläche der Immobilie muss davon betroffen sein
  • die Ausgabe pro Wohneinheit beträgt höchstens 50.000 Euro

 

 

Beschreibung

  • anderen Maßnahmen zur Erhöhung der Energieeffizienz (z.B. Austausch von Fenstern und Außentüren
  • Einbau von Photovoltaikanlagen
  • Anbringen von Ladestationen für Elektrofahrzeuge (Installation der Vorrichtung im Gebäude) 

 


 

2. Austausch von Heizungsanlagen in den Gemeinschaftsanteilen (sog. primäre Baumaßnahmen) Zusätzliche bzw. kombinierbare Arbeiten (sog. sekundäre Maßnahmen)

Vorgaben/Bedingungen

  • Arbeiten in den Gemeinschaftsanteilen von Mehrfamilienhäusern – Höchstbetrag bis zu 20.000 Euro pro Gebäudeeinheit

 

 

Beschreibung

  • andere Maßnahmen zur Erhöhung der Energieeffizienz (z.B. Austausch von Fenstern und Außentüren
  • Einbau von Photovoltaikanlagen
  • Anbringen von Ladestationen für Elektrofahrzeuge (Installation der Vorrichtung im Gebäude)

 


 

3. Austausch von Heizungsanlagen in Einfamilienhäusern oder in unabhängigen Wohneinheiten von Mehrfamilienhäusern (sog. primäre Baumaßnahmen) Zusätzliche bzw. kombinierbare Arbeiten (sog. sekundäre Maßnahmen)

Vorgaben/Bedingungen

  • bis zu maximal 30.000 Euro pro Gebäudeeinheit

 

 

Beschreibung

  • andere Maßnahmen zur Erhöhung der Energieeffizienz (z.B. Austausch von Fenstern und Außentüren
  • Einbau von Photovoltaikanlagen
  • Anbringen von Ladestationen für Elektrofahrzeuge (Installation der Vorrichtung im Gebäude)

 

 

4. Verbesserungsarbeiten in erdbebengefährdeten Gebieten (sog. primäre Baumaßnahmen) Zusätzliche bzw. kombinierbare Arbeiten (sog. sekundäre Maßnahmen)

Vorgaben/Bedingungen

  • der Steuerabzug für den Sismabonus wird auf 110% erhöht – davon betroffen sind jene Ausgaben, die zwischen dem 1. Juli 2020 und dem 31. Dezember 2021 anfallen

 

 

Beschreibung

  • Einbau von Photovoltaikanlagen 

 

Auf dem Laufenden bleiben